Schlagwort-Archive: Neue Weltordnung

Der Maskierte Kaiser Reitet Wieder !

Der Maskierte Kaiser Reitet Wieder

Wir schreiben das Jahr 666+666+666+6+6+6, Europa ächzet unter der Knute der unheimlichen Queen Äntschi und ihres beutelschneiderischen Finanzministers, des gefürchteten Sheriffs von Shäubleham.

Doch ihr Völker Europas ! Verzaget nicht ! Denn Rettung naht !!! Ich Höchstpersönlich, DER MASKIERTE KAISER werde den bedrängten Völkern Europas und allen Menschen jenseits der Alpen und der Nordsee zu Hilfe eilen und sie anführen im Kampf gegen das niederdrückende Joch der luziferianischen Queen Äntschi und ihrer höchstleuchtenden Anhängerschar lechzender Blutsauger.

Noch ist es nicht an der Zeit, mein wunderbares Antlitz zu enthüllen. Noch muss ich meine wahre Idendität verhüllen und trage darum diese Maske, die mich unkenntlich macht vor der Welt wie vor den Schurken wie die Stirnlocke des Clark Kent. Erst nach erfolgtem Sieg über die Meute der unverschämten Ursupatoren wird es mir vergönnt sein, meine Maske ab- und die Huldigungen der Menschheit entgegenzunehmen.

Zunächst einmal will ich die Schandtaten von Queen Äntschi und ihrem Gefolge vor aller Welt offen legen: Im Auftrag unheimlicher Geheimlogen wurde Queen Äntschi von Europa von den geheimen Oberen ausersehen, einen seit vielen Jahren besteheneden Plan umzusetzen, der vorsieht Europa und Afrika zu vereinen und beide Kontinente dann der One-World-Konzeption ihrer höchstleuchtenden Brüder der Vereinigten Staaten einzuverleiben zwecks besserem Ausplündern der Bevölkerung der drei Kontinente und in der Hoffnung Russland und Asien bald folgen zu lassen. In dieser One-World in der kein Mensch mehr frei sein wird und Volk gegen Volk gegeneinander aufgehetzt wird, werden die Menschen ausgeplündert und gezwungen für die Eliten ohne Lohn zu arbeiten, bis sie vor Altersschwäche umfallen oder sich gegenseitig zerfleischen werden.

 

Ich aber – der Maskierte Kaiser – bin gekommen, den Völkern dieser Welt einen Ausweg aus dem Zuchthaus ihrer selbsternannten  „Eliten“ zu zeigen: Jawohl ! Lasst uns die EINE WELT schaffen! Aber anders als es Euere verlogenen Eliten für Euch geplant haben !

Lasst uns errichten Mein Neues Kaiserreich, das folgendes beinhalten soll:

  1. Volksabstimmungen auf Staats, Land, Gemeindeebene
  2. Abschaffung aller Verbrechen durch eine Bürgerpolizei
  3. ein staatlichen Wohnungsbauprogramm, das jedem Menschen/Familie eineWohnung garantiert, statt Miete zahlt der Bürger die Wohnung ab, sie geht in seinen erblichen Besitz über
  4. Abschaffung der Erbschaftsteuer
  5. Abschaffung der Grundsteuer
  6. Abschaffung der Einkommensteuer
  7. Schrittweise Reduzierung der Mehrwersteuer
  8. Verstaatlichung des Gesundheitswesens
  9. Rückverstaatlichung von Strom, Wasser, Bahn
  10. Grundrecht auf Grundeinkommen durch 4 Tage Arbeit zu jeweils 4 Stunden
  11. Rente ab 60 (freiwillig)
  12. Keinen Krieg ohne Volksabstimmung. Eingezogen werden darf nur, wer mit Ja zum Krieg gestimmt hat

 

Weiteres folgt in Bälde.

Der Maskierte Kaiser Reitet Wieder!

Wir sind das Volk ! Wir sind der Staat !! Wir sind Kaiser !!!   Hurra, hurra, hurra !!!

 

 

Werbeanzeigen

Ludendorff: Mitten in der Revolution 1932/33

Ludendorff

Ludendorff in seinem Leitartikel „Mitten in der Revolution 1932/33“ vom 3.7.1932:

„…Deutschland ist bereits heute besetztes Gebiet der SA und SS und die warten nur auf den Zeitpunkt, wo sie ihre Methoden durchführen können. Die Organisation der NSDAP baut sie dahin aus, daß sie im gegebenen Augenblick neben jeder Reichs-, Landes- und Kommunalbehörde eine „nationalsozialistische Behörde treten kann, wenn Regierungsrat Hitler die Macht im Staat übernehmen wird, der auch hierin ganz dem faschistischen Vorbild bei Einrichtung des faschistischen Zwangsstaates folgt…Der gewaltsame Umsturz wird kommen, wie 1918, nur kommen dann keine Volksbeauftragten, denen es schließlich gelang, das Blutbad auszuschließen, sondern es kommt der „Volksbeauftragte“ Herr Hitler, der sich natürlich ebenso…auf den Willen des Volkes beruft, aber nicht imstande sein wird, die von ihm und dem Chef seines Stabes in die SA und SS gelegte Blutrünstigkeit zu bannen. Nach zehn bis zwölf Jahren wird das Deutsche Volk erkennen, daß die Revolution 1932/33 ein Volksbetrug war, wie die Revolution von 1918/19, nur noch ein viel größerer.“

Ludendorff am 17.7.1932: Die Lüge vom Nationalismus:

„Der Brocken „national“ wird zeitgemäß „deutsch“ aufgeputzt, so mit „Deutschgetue“, Hakenkreuzfahnen, Sippenbüchern, den üblichen Rasseüberheblichkeiten und äußerlichem Radauantisemitismus…Die denkunfähige Masse nimmt diese Lügen gern als Wahrheit auf, denn sie bietet ja auch bei der inneren Verkommenheit von Millionen Deutschen tiefernsten Glaubensfragen gegenüber die Möglichkeit, sich vor einer Entscheidung zu drücken…und sich behaglich selbst zu belügen…Der Nationalismus wird damit zum Grabe der Freiheit jedes Volkes, er unterscheidet sich vom Internationalismus nur recht wenig. Er ist nach vieler Richtung hin noch verderblicher, weil er edlere Gefühle des Volkes vortäuscht als dieser.“

General Ludendorff und Noah

Ludendorff

Ludendorff 1931:

„Schon die ältesten Freimaurerurkunden sprechen von Noah und seinen Geboten und von den Freimaurern, als den Söhnen Noahs, die diese Gebote, wie sie der Talmud lehrt, zu befolgen haben. Sie sollen die „sittlich-religiöse“ Grundlage für den allgemeinen „Menschheitsbund“ bilden, da ja die verschiedenen Konfessionen, die jüdische, die christliche und die mohammedanische – andere soll es ja bekanntlich nicht geben – erst später durch Moses, Christus und Mohammed gelehrt und entwickelt wurden.“

Die Entgegnung der Freimaurer in der Freimaurerischen Encyclopedie auf Ludendorffs Behauptungen:

„In der zweiten Ausgabe des Andersonschen Konstitutionebuches von 1738 nur in dieser, später nicht mehr – werden im historischen Teil die Freimaurer als „Noachiden“ oder „Söhne Noahs“ bezeichnet…der Maurer ist nach diesem Text „Durch seinen Beruf verpflichtet, dem Sittengesetz zu gehorchen wie ein echter Noachide…““Trotzdem nun die Großloge von England durch Ausmerzung der Noachidenstelle, die in keiner der weiteren Ausgaben der Konstitutionen wiederkehrt, deutlich zu erkennen gegeben hat, daß sie diese metaphorische Entgleisung aufgibt…glaubt Ludendorff daraus Schlusse ziehen zu dürfen, die auf ein Weltreich Noahs und der N. hindeuten…“

 

Der US Congress und Präsident der Vereinigten Staaten George Bush 1991:

„Joint Resolution

To designate March 26, 1991 as „Education Day“, USA

Whereas Congress recognizes the historical tradition of ethical values and principles which are the basis of civilized society and upon which our great Nation was founded;…

Whereas these ethical values and principles have been the bedrock of society from dawn of civilization, when they were known as the SEVEN NOAHIDE LAWS;…the year in which we turn to education and charity to return the world to the moral and ethical values contained in the SEVEN NOAHIDE LAWS…“